dm-Haul

Hallo ihr Lieben!

Nach einer längeren Pause melde ich mich mal wieder. Irgendwie hab ichs einfach nicht so mit Zeitmanagement…:D Wie auch immer, heute soll es um meinen kleinen dm-Einkauf gehen. Ich kaufe meist nicht viel, dafür aber oft bei dm ein…oh ze damage! Und meist kommen dann noch so Dinge wie Duftkerzen, Deko, Krimskrams den man halt sonst so braucht usw. dazu. Ihr könnt euch vorstellen, dass das auf Dauer nicht gerade gut für den Geldbeutel ist :D

[Ich muss mich immer noch ein wenig an mein neues Objektiv gewöhnen, und dass es eine Festbrennweite ist, ist zugleich Fluch und Segen – die Bilder sind von den Farben und der Lichtstärke her viel besser, dafür habe ich halt keinen Bildstabilisator, wodurch die Bilder leicht verwackeln. Und dieses Bild habe ich z.B. auf einem Stuhl stehend machen müssen, damit überhaupt alles ins Bild passt :D]

In mein Körbchen wanderten also:

  • Die drei essence “show your feet”-Nagellacke 30 oceana, 32 purple-licious und 26 kiss of the mermaid (je 1,95€, bei den Fußprodukten zu finden)
  • Aus der Catrice Lala Berlin LE: Die Nail Lacquers C01 Shade of Grey und C02 Chilly White (je 2,95€) sowie der Mono Eyeshadow C01 Chilly White (3,45€)
  • Aus der essence Good Girl – Bad Girl TE Das Blush 01 Good Girls Wear Peach (2,45€)
  • Manhattan Clearface Compact Powder 70 Vanilla (3,55€) (Nachkaufprodukt)
  • Der essence Effect Eye Pencil 02 Gold Digger (1,95€)
  • Und aus der alverde Schneewittchen LE der Lippenstift 30 Plum Kiss (3,25€) sowie der Kabuki Brush (4,95€)

[ oceana | purple-licious | kiss of the mermaid | Shade of Grey | Chilly White, jeweils 3 Schichten ]

Die Nagellacke aus der Show Your Feet-Serie von essence habe ich mir hauptsächlich gekauft, weil ich in einem Forum las, dass sie sehr hoch pigmentiert und dadurch gut fürs stampen geeignet seien. Aber nix da, außer purple-licious sind die Lacke ziemlich sheer und brauchen schon ihre 3 Schichten, um blickdicht zu werden. Schade, schön sind die Farben aber trotzdem.
Die Lacke aus der Lala Berlin for Catrice LE haben mir einfach gefallen, im Auftrag waren sie aber recht zäh. Mit den Pinseln hatte ich dieses Mal Glück, sie sind nicht ganz so grausam geschnitten… Die Lacke sind farblich recht schwer zu beschreiben. Shade of Grey ist ein schimmerndes Anthrazit mit rosanen und fliederfarbenen Schimmerpartikeln, die dem Lack insgesamt einen fliederfarbenen Touch geben. Er ist nur minimal streifig und trocknet eher semimatt an. Chilly White ist ein cremeweiß mit blauem und cremefarbenem Schimmer. Zu meiner Überraschung deckt Chilly white ziemlich gut, und mit 3 Schichten ist er ziemlich blickdicht. Auch er ist eher semimatt.

[ alverde Plum Kiss | essence Gold Digger | essence Good Girls Wear Peach | Catrice Chilly White ]

Der Lippenstift aus der Schneewittchen LE hat mich sofort verzaubert. Ich finde den Ton sehr gelungen und durch seine Sheerness auch wunderbar alltagstauglich. Er ist schön cremig, riecht wunderbar fruchtig und kriecht nicht in die Fältchen. Einen Lipliner würde ich trotzdem empfehlen, da ein sauberer Abschluss der Lippenkontur eher schwierig wird. Die Haltbarkeit schätze ich als nicht sooooo überragend ein, aber dafür trocknet er die Lippen nicht aus.
Der goldene Eyeliner von Essence war ein Spontankauf, wahrscheinlich war ich in Weihnachtslaune und dachte mir deshalb, dass es eben ein goldener Eyeliner sein muss. Der Stift gibt die Farbe wunderbar ab und hat eine schöne gelbgoldene Farbe mit Schimmer.
Der Blush aus der Good Girl – Bad Girl TE von essence ist in den letzten Tagen zu meinem Lieblingsblush geworden – er ist wunderbar pigmentiert und die Farbe zaubert einem sofort Frische ins Gesicht, ohne unnatürlich zu wirken. Overblushing ist mit diesem Schätzchen unmöglich, denn die Farbe ist wunderbar zart (Gott sei Dank neige ich sowieso nicht zum Overblushen, ähem :D).
Der Lidschatten Chilly White gibt seine Farbe auch sehr bereitwillig ab, und in einer weißen Basis findet sich hier viel blauer Schimmer. Der Lidschatten wird als “holografisch” beschrieben, was er zwar definitiv nicht ist, aber schön ist er trotzdem. Leider wurde er bei mir auf dem Lid ein bisschen fleckig, aber grundsätzlich sind Pigmentierung und Blendbarkeit gut. Vielleicht habe ich einfach die falsche Base erwischt.

Zuletzt noch ein Bild vom ausgepackten Kabuki – er ist einfach soooooooo flauschig! Er kann locker mit den Pinseln von Real Techniques mithalten, und da er so wunderbar fest gebunden ist, eignet er sich natürlich super zum Verblenden der Kontur und des Blushes. Und genau dazu benutze ich ihn seit ich ihn habe sehr gerne, und das macht er auch ausgesprochen gut :) Außerdem macht er sich mit seinem metallisch-roten Griff wirklich toll auf dem Schminktisch!

Das war also einer meiner Einkäufe der letzten Zeit, but beware, there’s more to come!

Habt ihr euch auch etwas aus den aktuellen LEs zugelegt? Ich glaube ich bin jetzt ein bisschen peachifiziert…:D

Liebste Grüße, eure

Advertisements

[Preview] Alverde Waldgezwitscher LE

Hallo ihr Lieben!

Heute kam eine Pressemitteilung von dm ins Haus geflattert, und es geht um die kommende Waldgezwitscher LE von Averde.

ein Spaziergang durch den Wald ist genau das Richtige für schöne Herbsttage. Die bunten Farben der Blätter, das Gezwitscher der Vögel und die letzten warmen Sonnenstrahlen – es gibt einfach nichts Schöneres! Oder doch?! Mit dem passenden Make-up lässt sich ein solcher Spaziergang noch mehr genießen.
Für genau solche Momente, aber auch für die verregneten Herbsttage hat alverde NATURKOSMETIK die neue Limited Edition Waldgezwitscher entwickelt. Die Produkte greifen die warmen Farben des Herbstes auf und verleihen dir ein wunderschönes herbstliches Make-up, das dich nicht nur bei einem Waldspaziergang toll aussehen lässt.

Die Produkte der neuen alverde LE „Waldgezwitscher“ findest du vom 17.10. – 13.11.2013 in deinem dm-Markt.

Und das hier sind die Produkte:


Mascara All in One

Mit extragroßer, geschwungener Bürste für einen intensiven Augenaufschlag. Die beiden Farbreferenzen 10 Tannengrün und 20 Waldboden passen perfekt zu einem herbstlichen Augen-Make-up. Mit Jojobaöl aus kontrolliert biologischem Anbau. Der All in One Mascara ist nicht vegan.

12 ml kosten 3,75 €


Liquid Eye Shadow
Der begabteste Maler ist der Herbst! Mit der besonderen Farbrange der veganen Liquid Eye Shadows lassen sich strahlend herbstliche Effekte erzielen. In den Farben 10 Brombeere, 20 Mooshügel, 30 Laubboden und 40 Eiche erhältlich. Anwendungstipp: Mit dem Applikator eine kleine Menge auf das Augenlid tupfen und verteilen.

5,5 ml kosten 2,95 €


Eyeliner
Der flüssige Eyeliner mit feinem Pinsel und langem Stil ermöglicht eine makellose Linienführung von fein bis markant. Der vegane Eyeliner ist in den Farben 10 Tannengrün und 20 Waldboden erhältlich und farblich optimal auf die Mascaras abgestimmt. Mit Jojobaöl aus kontrolliert biologischem Anbau und Aloe-Vera-Extrakt.

Der Eyeliner kostet 3,45 €


Mono Lidschatten
Ein Vogel wollte Hochzeit machen…”. So bunt wie das Gefieder der Waldvögel, so bunt ist die Farbrange der Mono Lidschatten. Die Farben können einzeln auf dem Augenlid aufgetragen, oder mit mehreren Farben für einen Multi-Color-Effekt kombiniert werden. Mit Jojobaöl und Hamamelis-Extrakt aus kontrolliert biologischem Anbau.
Die Referenz 10 Nachtigallgesang ist nicht vegan. Die Referenzen 20 Grünspechtklopfen, 30 Lerchenklang und 40 Amselgezwitscher sind vegan.

Der Monolidschatten kostet 2,95 €


Duo-Puderrouge
Die Duo-Puderrouges mit Jojobaöl und Hamamelis-Extrakt aus kontrolliert biologischem Anbau akzentuieren die Wangenpartie. Nach Belieben können die beiden Farben mit einem Rougepinsel einzeln oder gemischt aufgenommen werden, sodass eine individuelle Nuance selbst zusammengestellt werden kann. Natürlich können mit hellen und dunklen Tönen auch sehr schöne Schattierungen im Wangenbereich erzielt werden. Die Referenz 20 Güldener Herbst ist vegan. Die Referenz 10 Blühender Ahorn ist nicht vegan.
Anwendungstipp: Den helleren Farbton etwas oberhalb des Wangenknochens setzen, die dunklere Farbe direkt darunter auftragen und sanft verteilen.

Das Duo-Puderrouge kostet 3,75 €


Cremerouge-Stick
Der softe Cremerouge-Stick schmeichelt der Wangenpartie und verleiht einen frischen Teint – wie nach einem Spaziergang im Wald. Mit dem praktischen Stick das Rouge einfach auf den Wangen auftragen und für eine zarte Betonung mit den Fingern sanft verteilen. Mit Sheabutter aus kontrolliert biologischem Anbau.
Die Referenz 20 Steinpilz ist vegan. Die Referenz 10 Helming ist nicht vegan.

Der Cremerouge-Stick kostet 3,95 €


2in1 Lipbase & Lipgloss
Ein praktisches Duo-Produkt, das in jede Handtasche passt und die Lippen in leuchtenden Herbstfarben erstrahlen lässt.
Step 1: Die Lipbase mit dem Applikator dünn und gleichmäßig auf die Lippen auftragen und antrocknen lassen.
Step 2: Den Lipgloss auf die vorbereiteten Lippen auftragen. Mit Sheabutter und Jojobaöl aus kontrolliert biologischem Anbau.
Erhältlich in den Farben 10 Tannenzapfen, 20 Feldbeere und 30 Sanddorn. Der 2in1 Lipbase & Lipgloss ist nicht vegan.

Der 2in1 Lipbase & Lipgloss kostet 3,65 €


Lippenstifte
Die erdigen und beerigen Farbtöne komplettieren jeden Herbst-Look. Die geschmeidige Textur verteilt sich angenehm auf den Lippen. Mit Jojobaöl aus kontrolliert biologischem Anbau und natürlichen Wachsen. In folgenden Farben erhältlich: 10 Erdhügel, 20 Waldbeere und 30 Vogelbeere. Die Lippenstifte sind nicht vegan.

Ein Lippenstift kostet 3,45 €

Alverde bringt hier wirklich tolle, herbstliche Produkte heraus! Und ich bin ja total verliebt in dieses obersüße Verpackungsdesign! Liefert mir bitte so bald wie möglich Swatches, damit ich meine Jäger in Deutschland losschicken kann! :D
Besonders gut gefallen mir die Lippenstifte sowie die Blushes. Die Lidschatten- Eyeliner- und Mascarafarben hingegen reizen mich nicht, und Lipgloss sowie Cremeblushes trage ich eher ungern.
Aber ich muss mich hier mal für die Pappverpackungen aussprechen – Die finde ich nicht nur sehr hübsch, sondern schließlich sind sie auch recyclebar! Klar könnte es dadurch passieren, dass ein Blush oderLidschatten in der Tasche rumbröselt – aber ich nehme solche Produkte eh nie mit, und wenn dann in einem Kosmetikbeutelchen, das ich zur Not kurz in die Waschmaschine schmeißen kann. Daumen hoch!

Ebenfalls neu ins Sortiment kommen diese beiden Pflegeprodukte:

 


3in1 Reinigungsschaum Limette Apfel
3 Funktionen in einem Schritt:
1. Reinigung: Die Formulierung mit Bio-Limetten-Extrakt und biologsichem Apfelwasser reinigt die normale und Mischhaut sanft, aber gründlich und befreit sie so von Schmutzpartikeln und überschüssigem Hautfett.
2. Make-up-Entferner: Entfernt wasserfestes Make-up und Augen-Make-up.
3. Klärung und Tonisierung: Die Haut wird geklärt, tonisiert und erfrischt – ohne dabei auszutrocknen – und ist somit optimal auf die anschließende Pflege vorbereitet.

150 ml kosten 2,95 € (100 ml -1,97 €)


Mattierende Pflegecreme Limette Apfel
Für einen ebenmäßigen Teint
Die Pflegecreme mit Bio-Limetten-Extrakt, biologsichem Apfelwasser und Sheabutter mattiert normale und Mischhaut und beugt Hautglanz vor.
Die Formulierung pflegt die Gesichtshaut besonders zart, spendet lang anhaltend Feuchtigkeit und schenkt einen strahlend-frischen und ebenmäßigen Teint.
Die Haut ist geschmeidig und perfekt gepflegt.

50 ml kosten 3,25 € (100 ml – 6,50 €)

Auch diese beiden Produkte finde ich persönlich sehr interessant, den Duft stelle ich mir super vor und der Schaum weckt einfach das Kind in mir :) Außerdem würde ich gerne von meinem Neutrogena-Peeling wegkommen, da ich das Gefühl habe, dass es meine Haut zu sehr stresst. wird also gekauft und ausprobiert sobald ich wieder in Deutschland bin!

Wie findet ihr die neuen Alverde-Produkte? Gefällt euch das Design auch so gut wie mir ? :) Was für Hautpflegeprodukte nutzt ihr für Mischhaut?
 

Bis bald, eure

[HAUL] Catrice-Auslistungen

Hallo ihr Lieben,

Vor ein paar Tagen war ich bei dm, um mich mal unter den Catrice-Produkten umzuschauen, die bald ausgelistet werden. Viel habe ich nicht gefunden, aber was ich gefunden habe, gefällt mir dafür umso mehr! Auf dem oberen Bild sehr ihr die kleine, aber feine Gesamtausbeute. Es durften also mit:

Zwei Intensif’eye Wet&Dry Shadows, und zwar in den Nuancen 040 „Have you seen Alice“ und 020 „Charly’s Chocolate Factory“. Bei Ersterem handelt es sich um ein schmutziges Türkis mit ganz Viel Glitzer und bei Letzterem um ein großartiges Schokobraun mit ganz viel Glitzer. Wie viel Glitzer, könnt ihr hier sehen:

Ich habe hier beide Eyeshadows ohne Base und trocken aufgetragen. Sind sie nicht traumhaft schön?

Außerdem durfte noch der Ultimate Nail Lacquer in 31 2Even more heavy Metallilac“ mit. Den habe ich auch gleich getragen, und oh wunder, warf er keine Blasen (so wie bei mir ja grade einfach JEDER Nagellack) :). Es handelt sich hierbei um ein dunkles metallisches Lila. Ich bin wie immer sehr begeistert von den Catrice-Lacken und den Pinseln, und bin gespannt, was die neuen Produkte so können.

Habt ihr euch auch noch Produkte gesichert, bevor diese für immer verschwinden? Ich zumindest kann euch die Intensif’Eyes nur ans Herz legen!

Bis bald, eure

[HAUL/REVIEW] p2 Sheer Glam Lipstick und Pure Color Lipstick

Hallo Ihr Lieben,

Neulich hat es mich (wie so oft) zu dm verschlagen…warum weiß ich auch nicht mehr so genau ^^

Jedenfalls habe ich beschlossen, meine Lippenkosmetiksammlung etwas aufzustocken, weil neben unzähligen Lidschatten, nagellacken und Eyelinern verhältnismäßig wenige Lippenstifte, -glosse oder anderes Lippenzeugs zu meiner Sammlung gehören. Und ich bin tatsächlich fündig geworden!

Weiterlesen

Skin Care Day

Heute hatte ich mir ja eigentlich vorgenommen, nochmal zum Friseur zu gehen, weil ich finde dass doch ein bisschen mehr hätte wegkönnen. Wie dem auch sei, es endete (natürlich :D) darin, dass ich absolut NICHTS gemacht habe. Aber ich habe mich schlau gemacht, was ich am besten für Pflegeprodukte für meine schreckliche Haut tun kann (zu sagen, sie neigt zu Unreinheiten wäre echt stark untertrieben -.-) und habe beschlossen, mich doch noch aufzuraffen und zu Rossmann und dm zu radeln.

Gesagt, getan. Bei Rossmann habe ich dann die beiden Neutrogena-Produkte mitgenommen (um festzustellen, dass es zumindest die Tagescreme auch bei dm gegeben hätte), da ich mit meiner vorherigen Gesichtspflege von Balea nicht zufrieden war und früher schon mal Neutrogena hatte, es aber bei dm nicht alle Produkte (v.a. „meine“ nicht) gab.

Jedenfalls ist das die heutige Ausbeute:

Neutrogena visibly cear spot stress control tägliches Peeling – 150ml für 4,45€
Neutrogena visibly clear täglche Feuchtigkeitspflege ölfrei – 50ml für 3,95€
Balea Colorganz 2 Minuten Kur – 150ml für1,25€
Balea Bodycreme Blaubeere – 200ml für 2,45€

P2 Feel good mineral compact powder 010″ nude feather“ – 9g für 3,25€
Alverde Puderrouge 20 „Abendsonne“ (Lust auf Meer LE) – 4,7g für 2,95€
Catrice Absolute Nude Eyeshadow Palette – 6g für 4,95€

Und damit es dieses Mal nicht so lange dauert, hab ich euch  auch gleich Swatchbilder gemacht. Das obere Bild von der Eyeshadow Palette ist im Tageslicht und das untere im Bad mit Blitz.

Weiterlesen

KIKO sunproof BB& Multi Bronzer Swatch&Review

Wie versprochen folgt nun hier der SWATCH und die Review zu den Produkten von KIKO.
Zunächst also mal das Swatchbild:

Ganz rechts neben dem Braunton ist noch der hellste Ton des Multibronzers aufgetragen, den sieht man allerdings (zumindest auf meinem hier etwas unförmigen Unterarm) nicht.
Ganz links habe ich zum Vergleich mal mein bisheriges Makeup aufgetragen, es ist das P2 Stay matte Make up in der Farbe 010 matte rose. Wie man sieht ist die BB cream doch deutlich dunkler, allerdings finde ich sie getragen gar nicht so schlimm, da ich dann wenigstens nicht mehr so leichenblass bin und mit Übergängen hält es sich auch in Grenzen. Allerdings musste ich doch vorher einen Concealer verwenden, weil mir die Deckkraft der BB cream nicht ausreichte. Allerdings sieht meine Haut grade echt schlimm aus, überall Unreinheiten… aber ich denke wenn sich das wieder legt und meine Haut grundsätzlich besser aussieht werde ich sie gerne verwenden.

Nun zum Bronzer. Ich muss dazu sagen, dass das mein erster Bronzer ist und ich ihn mir auch mit dem Hintergedanken gekauft habe, dass ich ihn ja auch als Bush verwenden kann. Wie man auf dem Bild sieht sind die beiden dunkleren Farbtöne eigentlich nicht so krass, und mit ein bisschen verblenden schön auf der Haut. Aber genau das ist das Problem, ich krieg den Bronzer einfach nicht verblendet. Er haftet sehr stark dort wo man ihn aufträgt. Das mag auch an meinem Makeup und Puder liegen, aber auch auf dem Arm fand ich es nicht einfach ihn zu verblenden bzw. ihn dadurch überhaupt richtig zu dosieren. Als Blush macht er sich allerdings ganz gut, und deshalb darf er auch bleiben :)