Lacke in Farbe….und bunt! schwarz

Hallo ihr Lieben!

Endlich komme ich mal wieder dazu, bei Lacke in Farbe….und bunt!, der Lackieraktion von Nagellacklady Nr. 1, der lieben Lena. Diese Woche ist schwarz dran, und da schwarz nunmal ziemlich….nun, schwarz ist, beglücke ich euch heute sogar mit einem kleinen Nailart :) Zuerst aber zum Lack an sich:

Es handelt sich hier um den essence colour&go in 144 “black is back”. Der Lack hat ein einfaches Cremefinish, das wie ihr seht wunderbar glänzend durchtrocknet. Die Trockenzeit ist recht kurz, und der Lack hat tatsächlich keine Bläschen geworfen, auch ohne Topcoat *_* Das ist ja sonst ein großes Problem bei mir, dass einfach alle Lacke ohne Topcoat blasen werfen…nun, dieser hier nicht. Ich habe hier zwei Schichten Lackiert, vielleicht hätte aber auch schon eine gereicht – da ich aber bei schlechtem Licht lackiert habe, bin ich lieber auf Nummer sicher gegangen. Einzig der eigentlich sehr angenehm geschnittene Pinsel hat mit dieses Mal ein wenig Probleme bereitet, denn er wollte sich einfach nicht so richtig an die Rundung meiner Nägel anpassen. Alles in allem aber ein wirklich guter Lack zum kleinen Preis!

Weil nun aber so uni schwarz zwar ganz nett ist, aber doch ein bisschen monoton, musste noch was drauf. und zwar Glitzer! Vor ein paar Tagen habe ich ein Ciaté-Mini-Christbaumkugelset bei TK Maxx erstanden, in dem 6 herrlich glitzernde Topper enthalten waren. Ich werde sie euch bald noch alle vorstellen, heute darf aber glitterball alleine im Rampenlicht stehen:

Glitterball besteht aus einer transparenten Base, die gefüllt ist mit größeren, fliederfarbenen Hexteilchen und kleineren kupferbarbenen Glitterteilchen. Zusammen sieht das erstmal nach einem blassen rosa aus, wenn man aber genauer hinschaut, ist der Lack superschön und gar nicht so rosa, wie er zuerst wirkt.

Ich habe mich hier also an einem Glitzergradient auf schwarz probiert, das mir ziemlich gut gefällt. Einfach den Glitzertopper von der Nagelspitze aus nach unten draufpinseln, mit einer zweiten Schicht die Glitzerdichte an der Nagelspitze erhöhen, Topcoat drüber, fertig.

Am Zeigefinger hab ich das mit dem Übergang leider nicht ganz so gut hinbekommen, aber was solls. Für den ersten Versuch find ich es wirklich gut, und schnell ging es auch. Einzig vor dem Ablackieren graut es mir jetzt schon…:D

Nächste Woche ist dann Magenta an der Reihe, und ich glaube, ich habe da sogar einen passenden, unlackierten Lack in meinem Schränkchen…:)

Bis bald, eure

Lacke in Farbe…und Flieder!

Hallo ihr Lieben!

Diese Woche lautet die Farbvogabe flieder bei der allwöchentlichen Lackieraktion von Lena und Cyw. Ich war letzte Woche schon fast schockiert, als ich bei bordeaux feststellen musste, dass ich einfach keinen bordeauxfarbenen Lack mehr zu hause habe, den ich euch noch nicht gezeigt habe. Zudem ist mein einziger bordeauxfarbener Cremelack inzwischen so dickflüssig, dass man ihn nicht mehr richtig lackieren kann, also ist er in die Tonne gewandert. Ich muss dringend einkaufen gehen! :D

Heute soll es aber wie gesagt um Flieder gehen, und hier ist mein Beitrag:

 

Der fliederfarbene Lack ist der p2 Volume Gloss gel look polish in 030 „sweet darling“. Leider ist der nicht so toll pigmentiert, daher brauchte er 3 Schichten, um zu decken. Die Trockenzeit war dafür richtig fix, so machten die vielen Schichten auch nicht mehr so viel aus.

Der Topper ist einer der neuen von essence, nämlich der 101 Dalamations-topper „black dress and white tie“. Er enthält wie ihr seht größere und kleinere Hexateilchen in schwarz und weiß sowie feinen silbernen Glitzer. Ich musste die Teilchen ein bisschen zurechtschieben, aber insgesamt kamen genug Teilchen mit einer Schicht auf den Nagel.

Leider hat mein Lacura-Topcoat ein bisschen Shrinkage verursacht, auf der hier zu sehenden linken Hand ist es aber nicht so schlimm, wie auf meiner rechten. Naja, so schlimm finde ich das bei dem hellen Lack jetzt nicht, aber es sieht halt einfach ein bisschen ungepflegt aus.

Nächste Woche ist dann petrol dran, darauf freue ich mich schon sehr (und habe sicherlich genug Lacke im Kistchen)!

Bis bald, eure

Jenny ♥