Lacke in Farbe…und bunt! Mint

Hallo ihr Lieben!

Heute kann ich endlich endlich endlich mal wieder bei Lacke in Farbe…und bunt! mitmachen, weil meine Nägel langsam wieder in einem vorzeigbaren Zustand sind (yay, endlich). Wir befinden uns inzwischen in der dritten Runde der allwöchentlichen Lackieraktion, die jetzt leider nur noch von Lena geleitet wird. Diese Woche soll es also Mint sein, und wie es so will, habe ich mir erst einen Mintfarbenen Lack gekauft.

Diese Schönheit heißt “I Need a Refresh-Mint” und ist von wet n’wild, einer Marke die hierzulande ja nicht so einfach zu beziehen ist. Die Farbnummer ist E2181 und der Lack hat 2,99€ gekostet. Wo ihr wet n’wild bekommen könnt, könnt ihr hier herausfinden.

I Need a Refresh-Mint deckt trotz der hellen Farbe erstaunlich gut, bei kurzen Nägeln reicht hier vielleicht sogar eine Schicht. Ich habe für die Fotos zwei lackiert, die durch den sehr breiten Pinsel einfach zu lackieren waren und fix durchgetrocknet sind. Einen Topcoat braucht es allerdings trotzdem, denn leider wird die Lackoberfläche nicht ganz gleichmäßig. Außerdem kann ich nur so Bläschenbildung verhindern, aber das liegt wohl mehr an meinen Nägeln, da ich das Problem bei wirklich jedem Lack habe. In Natura hat der Lack einen etwas grünlicheren Einschlag, auf den Bildern sieht er doch recht blau aus.

Auf den Bildern trage ich den Lack bereits seit 3 Tagen, abgesplittert ist zwar noch nichts, aber die Tipwear kann man schon recht deutlich sehen – so megalast wie der Name es verspricht, finde ich das leider nicht. Allerdings kann die schlechte Haltbarkeit auch an meinen momentanen Nägeln liegen, sie sind zwar auf dem Weg der Besserung, aber von gut kann hier noch nicht die Rede sein.

Trotzdem würde ich euch für die Megalast-Lacke eine Kaufempfehlung aussprechen, denn es gibt wirklich schöne Farben zu einem fairen Preis (vor allem bei dem recht großen Fläschchen mit 13,5ml Inhalt), und die Lackiereigenschaften sind auch ziemlich gut. Vor allem decken sie toll! Ich habe noch ein paar andere Lacke und Produkte von wet n’wild mitgenommen, diese möchte ich euch aber gesondert in einem Haul zeigen. Aber so viel sei gesagt: Die Megalasts decken allesamt gut!

Nächste Woche ist dann braun dran, mal schauen was ich da schönes aus meiner neuen Nagellackaufbewahrung zaubere! :)

Bis bald, eure

Advertisements

[HAUL] Wet n’wild Teil 1

Hallo ihr Lieben,

Inzwischen bin ich im überraschend sonnigen und warmen Estland angekommen und lebe mich so langsam ein. Das fällt mir insofern nicht so schwer, als dass hier wahnsinnig viele Deutsche sind (geschätzt 30% der 600 internationalen Studierenden). Heute hatte ich auch meinen ersten Kurs (History of English language), naja, wäre die Dozentin einfach imstande vor vielen Leuten zu sprechen wäre es vielleicht interessant gewesen. So hat sie sich ein wenig angehört wie ein Eichhörnchen mit Asthma und unkontrollierten Gesichtszuckungen, begleitet von viele ÄÄÄÄÄÄÄÄHs und UHHHHHMMMMMMs.

Anyways, vor mehr als einem Monat habe ich es tatsächlich zu einer der wenigen Wet n’wild-Theken geschafft und ordentlich zugeschlagen! Und da es doch einiges geworden ist, werde ich den Post in zwei Teile aufteilen. Heute kommen die Lidschattenpaletten dran, und im zweiten Teil die Lippenstifte und Nagellacke. Leider weiß ich die genauen Preise nicht mehr, aber ungefähr habe ich sie noch im Kopf.


Hier könnt ihr meine ganze Ausbeute sehen. Mal etwas anders auf meinem Mittelalterlichen Steckstuhl in Szene gesetzt :)

Weiterlesen